Unruhige See

Corona. Möglichkeiten der Krisenbewältigung. Stand 09.04.2020.

Diese Zusammenstellung wird laufend aktualisiert.

Grundsätzliche Informationen:
> Arbeitsrechtliche Fragen: IHK Stuttgart
> Bundesregierung zum Schutzschild für Unternehmen und Beschäftigte (Stand 15.03.2020)

Liquidität:

  • Finanzamt & Stadt (Gewerbesteuer):
    • Antrag auf Anpassung der Vorauszahlungen und
    • Antrag auf Stundung ohne Stundungszinsen:
      • gestundet werden: Einkommen-, Körperschaftsteuer, SolZ.
      • nicht gestundet werden: Lohnsteuer, Kapitalertragsteuer.
        Eventuell Antrag auf Vollstreckungsaufschub möglich.
    • Antrag Stundung und Vorauszahlungen
  • Zuschuss und Kredite für Unternehmen:

Arbeitnehmer: Kurzarbeitergeld.

  • Allgemeines
    • Zweck: Erhaltung des Arbeitsplatzes während des vorübergehenden Arbeitsausfalls aufgrund wirtschaftlicher Ursachen oder eins unabwendbaren Ereignisses.
    • Mindestens 10 % der Beschäftigten müssen betroffen sein. Link > Bundesregierung (Stand 16.03.2020)
    • Kein Kurzarbeitergeld für geringfügig Beschäftigte, Rentner
    • Auszubildende: 6 Wochen Fortzahlung Ausbildungsvergütung. Erst dann Kurzarbeitergeld.
    • Arbeitslohn am Beispiel: Arbeitnehmer arbeitet statt an 5 Tage nur noch an 4 Tagen
      Arbeitgeber zahlt 4/5 des Arbeitslohns und auf 1/5 Kurzarbeitergeld (60 % / mit Kindern 67 % des Nettolohns)
      Link > Beispiel 1
      Link > Beispiel 2
    • Kurzarbeitergeld ist steuerfrei, wirkt sich aber auf den Steuersatz aus (sogenannter Progressionsvorbehalt)
  • Ablauf
    1. Arbeitnehmer müssen Kurzarbeit zustimmen. > Kurzarbeit Einverständniserklärung.pdf
    2. Anzeige bei Arbeitsagentur: Link > Bundesagentur für Arbeit
    3. Lohnabrechnung mit vermindertem Bruttogehalt und Berechnung Kurzarbeitergeld je Arbeitnehmer (s. Beispiel unten bei FAQ)
    4. Überweisung der Nettosumme vom Arbeitgeber an Arbeitnehmer
    5. Berechnung und Antrag auf Erstattung bei Arbeitsagentur.
      > Kurzarbeitergeld Antrag
      Kurzarbeitergeld Antrag Anlage
    6. Anzeige und Antrag sollen auch online gehen
      > Bundesagentur für Arbeit
  • Weitere Informationen:

Entschädigungszahlungen für Unternehmer:

  • Voraussetzung: Eine Behörde muss die berufliche Tätigkeit ganz oder teilweise untersagt haben.
  • Link: > IHK Stuttgart

 

Ohne Gewähr. Stand 09.04.2020

26. März 2020 von Christoph Nowag | Kategorien: Blog

← Zurück zu allen Artikeln